+++ Saisonauftakt im Land der Frühaufsteher +++

In Sachsen-Anhalt war es am letzten Wochenende nun auch endlich soweit. Die 25. Landesmeisterschaft startete beim MC Genthin, Lexi war gut drauf und stieg am Ende wieder auf’s Treppchen.
 
Hochmotiviert parkten wir am Freitagabend unser Tour-Mobil im schönen Ferchland, genauer gesagt auf dem Gelände des MC Genthin e.V., einem der Vereine, in dem Lexi Mitglied ist. Nach einem rennfreien Wochenende war Lexi ausgeruht und voller Tatendrang. Natürlich ist auch in Sachsen-Anhalt das Ziel für dieses Jahr, in die Top 3 der Meisterschaft zu kommen. Denn auch für 2016 gilt weiterhin die Devise: Nicht kleckern, sondern klotzen! Und da gab es auch gar nichts zu meckern. Selbst als im freien Training der Boden noch sehr schwer war, zeigte Lexi bereits gute Rundenergebnisse. Im Zeittraining kam sie auf Platz 2 und sicherte sich somit eine großartige Ausgangsposition. Der Start in den ersten Lauf klappte nicht ganz wie erhofft, dennoch kam Lexi als Dritte durch die erste Kurve und kämpfte sich sofort auf Rang 2. Mit solidem Abstand zum übrigen Fahrerfeld fuhr sie als Zweite hinter Karl von Glowacki (# 14) durchs Ziel, der an diesem Tag wirklich außerordentliche Leistungen zeigte.
 
Lexis zweiter Start war dann endlich wieder so stark, wie wir es von ihr kennen. Auch in diesem Lauf klebte sie am Hinterrad von Karl und machte ordentlich Druck. Doch dann unterlief ihr ein kleiner Fehler, sie stürzte und musste wertvolle Zeit einbüßen. Aber Aufgeben ist keine Option für unsere kleine Racerin. Mit viel Ehrgeiz kämpfte sie sich zurück auf Platz 2 und hielt diese Position bis zum Ende des Rennens. Mit 44 Gesamtpunkten holte Lexi auch Rang 2 in der Tageswertung und stand mit dem verdienten Sieger Karl von Glowacki und dem Drittplatzierten Willi Scheer auf dem Treppchen.
 
Kurzum: Der Saisonstart hätte kaum besser sein können. Wir freuen uns schon auf den nächsten Meisterschaftslauf mit LVMX-Wertung in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt Magdeburg am nächsten Wochenende. Drückt mir die Daumen, dass es so toll weitergeht!
 
Bis bald, eure # 25 Lexi

+++ LEXI führt die BB-Meisterschaft an +++

Was für ein Rennen!!! Beim Saisonauftakt der LVMX und LM/BB in Bensdorf am 9. April 2016 zeigte Lexi eisenharte Nerven und das Durchhaltevermögen eines Terriers. Trotzdem Lexi beide Starts auf ungewohnt schlechtem Niveau absolvierte, pflügte sie sich in beiden Läufen regelrecht durch das Feld der insgesamt zwanzig Fahrer. So schnell lässt sich Lexi nicht abspeisen! Mit zusammengebissenen Zähnen überholte sie einen nach dem anderen und blieb im zweiten Lauf am Hinterrad des dritten Fahrers kleben. Am Ende wurde ihr Ehrgeiz dann belohnt. In der Tageswertung der LVMX landete sie auf Platz 4, in der Meisterschaftswertung für Berlin/Brandenburg sogar auf Platz 1.

Ihr Ziel hat Lexi damit mehr als erreicht. Da sie im letzten Jahr in Bensdorf sehr viel Pech hatte, wollte sie dieses Jahr einiges besser machen. Das hat dann wohl geklappt, auch wenn natürlich klar ist, dass die Starts trainiert werden müssen. Und wo geht das am besten? Natürlich! Nach diesem gelungenen Saisonauftakt haben wir eine sehr gute Ausgangsposition für 2016. In zwei Wochen wird sich zeigen, wie gut die Landesmeisterschaft in Sachsen-Anhalt anläuft. Der Saisonauftakt hierzu findet am 23. April in Genthin statt.

Drückt mir die Daumen!
Eure # 25 Lexi

+++ LEXI: Beste 50er beim BARNIM CUP +++

Beim ersten Rennen der Saison sagte Lexi ziemlich deutlich an, wo es langgeht in diesem Jahr!
Am 2. April 2016 nahm Lexi in Schönfeld am Barnim Cup teil. Da hier die kleinen Klassen zusammengelegt werden, ist es immer wieder ein gutes Training und darüber hinaus ein interessanter „Schnupperkurs“ in punkto Klassenaufstieg.  Allerdings dauert das noch eine Weile. Und doch konnte sich Lexi außerordentlich gut behaupten – bei den übrigen neun 50ern sowieso, aber auch bei den insgesamt neunzehn 65er Fahrern.
 
Kurzum: Was eigentlich nur ein Vorbereitungsrennen werden sollte, da wir den Barnim Cup leider nicht vollständig fahren können, entpuppte sich als klare Ansage für 2016. Die Rundenzeiten waren erstklassig, trotz kleinerer Fehler landete Lexi im ersten Lauf auf Platz 5, im zweiten auf Platz 9. Aber abgerechnet wird zum Schluss, und das hieß in Schönfeld: Erster Saisonsieg in der 50er Klasse und ein sagenhafter Platz 2 in der Gesamtwertung (50 ccm + 65 ccm) mit vollen 50 Punkten. Obwohl Lexi im Mai erst neun Jahre alt wird, hält sie mit den weitaus älteren Kids schon prima mit. Große Leistung für unsere kleine Racerin.
 
Bleibt dran!
Eure # 25 Lexi

Kontaktadresse

Lexi Pachmann bei Schneider

Gartenstraße 3

DE 15732 Eichwalde

Tel: +49 (0)30 36467680

Fax: +49 (0)30 36465711

Email: lexi@farbecht-schneider.de

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz